Männergesangverein Harmonie Pfohren e V
logo
Home
Wir über uns
Vorstandschaft
Dirigent
Geschichte
Aktuelles
Termine
Galerie
Gästebuch
Kontakt/Datenschutz
Impressum

Chronik

 

 

Im Jahre 1925 legte Josef Stadler in Pfohren den Grundstein für den Männergesangverein "Harmonie". Als weiteren Anhänger seiner Idee fand er Kunstmaler Karl Merz. Vereint warben sie bei der Einwohnerschaft um die Verwirklichung ihrer Ziele und fanden rege Zustimmung.

Bei der Gründungsversammlung am 13.05.1925 wurde Karl Merz zum 1. Vorstand gewählt und Hauptlehrer Johann Fischer konnte als Dirigent gewonnen werden. In den folgenden Jahren gewann der Verein an Festigkeit und im Jahre 1928 übernahm Wilhelm Ohnmacht den Dirigentenstab und der Chor entwickelte sich zu einem Kulturträger in der Gemeinde.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde 1947 unter dem 1. Vorstand Josef Stadler die Probenarbeit wieder aufgenommen. Als Chorleiter konnte Hauptlehrer Emil Breunlinger verpflichtet werden.

1951 folgte im Dirigentenamt Lothar Staiger, anschließend Herman Frey, Josef Breuer und Arno Oesterlein.

1964 übernahm Walter Wiehl die Vereinsführung, der den Verein bis 1979 führte. Ihm folgte von 1979 bis 1987 Harald Kniep und am 06.02.1987 übernahm Ernst Engesser das Amt des 1. Vorsitzenden bis zum heutigen Tag.

Vom 12. November 1987 bis im November 2016 war Konrad Merz Chorleiter beim Männergesangverein Harmonie Pfohren. Unter seiner Leitung erlebte der Chor viele Höhepunkte bei Auftritten in der nahen und weiteren Umgebung, wie z. B. bei der Sendung "Morgenläuten" von SWR 4, bei Auftritten innerhalb der Gesangsgruppe Ostbaar, bei Kirchenkonzerten und dem jährlichen Weihnachtskonzert.

Seit Februar 2017 ist Frau Marion Honold die musikalische Leiterin des Vereins. Sie versteht es die Miglieder für den Chorgesang zu begeistern, sodaß alle Sänger den Verein gerne weiterhin unterstützen.

 

Top
info@mgv-harmonie-pfohren.de